Loading...
Aidsgala 2013 2016-12-20T14:11:07+00:00

7. Aidsgala Wittenberg 2013

Gala zu Gunsten der AIDS-Hilfe Halle

Das Ensemble des CLACK Theater initiiert unter der Schirmherrschaft von Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth eine Gala der Spitzenklasse mit prominenten Künstlern der unterschiedlichsten Stilrichtungen um zu helfen, damit anderen geholfen werden kann. Die Galaerlöse ermöglichen direkte Unterstützung für Notleidende. Alle Kulturschaffenden wirken im Sinne der guten Sache ohne Gagen oder Honorare mit und tragen mit den Beiträgen der Sponsoren und des Publikums dazu bei, anderen zu helfen.

Jo Weil

Noch während seiner Schauspielausbildung an der Arturo-Schauspielschule Köln bekam Jo Weil seine erste durchgehende Rolle in der ARD-Serie „Verbotene Liebe“. Zunächst als Nebenrolle angelegt, wurde diese aufgrund der hohen Resonanz beim Publikum rasch zur Hauptrolle ausgebaut. Im direkten Anschluss übernahm er für drei Jahre die Hauptrolle des Florian Lenz in der beliebten RTL-Action-Serie „Medicopter 117″. Daneben war er in zahlreichen weiteren TV- und Filmproduktionen zu sehen. Doch auch auf der Bühne fühlt er sich heimisch und hat die unterschiedlichsten Rollen verkörpert. Neben seiner darstellerischen Arbeit ist er bei zahlreichen Film- und Werbeproduktionen als Sprecher tätig. 2006 erschien zudem das erste von ihm gesprochene Hörbuch „Gänsehaut: Das unheimliche Labor“. In seiner Freizeit widmet sich der sportliche Mime der Zauberei und seiner Leidenschaft für Filme.

Webseite von Jo Weil

Dirk Zöllner

Der 1962 geborene Sänger und Autor DIRK ZÖLLNER ist seit 1980 in der Musikszene aktiv. Dirk Zöllner ist Bandleader der ZÖLLNER BAND, welche 2012 ihr 25jähriges Bestehen feiert. 1984 gründete er die damalige Ostband CHICORÉE und startete 1987 mit seinem Bandprojekt „DIE ZÖLLNER“. Die folgenden Jahre von DIR ZÖLLNER waren überaus produktiv. Er veröffentlichte mit seiner Band 6 Alben und die Songs platzierten sich in den vorderen Plätzen der Hitlisten. 1998 startete DIRK ZÖLLNER sein erstes Soloprojekt. 2004 konnte er bereits 12 veröffentlichte Alben vorweisen. In den Jahren zwischen 2005 und 2007 war er Sänger im Musikprojekt CLUB DER TOTEN DICHTER (Liebeslieder von Heinrich Heine). Zusammen mit der SWR Big Band, Rolf Stahlhofen und der Hamburger Sängerin Regy Clasen war er an dem Soul-Projekt BIG SOUL beteiligt. 2008 tourte er mit dem Zöllner-Album und dazu gehörenden Buch „7Sünden“ zusammen mit André Gensicke, Matze „Matman“ Mantzke und Axel Lorenz durch Deutschland. Unterstützt wurde dieses durch eine Bigbandtournee mit Bläsern und einer anschließenden Lesetour mit André Gensicke und der Autorin Zoé Denise Naumann. 2009 war DIRK ZÖLLNER mit André Gensicke als DUO INFERNALE auf Club-Tour unterwegs. Es folgte zusammen mit André Gensicke die Veröffentlichung literarische Veröffentlichung in Form eines Singbuchs. 2011 wurde die TV-Sendung „Café Größenwahn – Zuhause bei Die Zöllner“ aus der Taufe gehoben. Anfang 2012 war Dirk Zöllner mit seinen Musikerkollegen Dirk Michaelis und André Herzberg mit dem gemeinsamen Projekt 3HIGHligen auf Tour. Mitte März 2012 erscheint seine 3. Buchveröffentlichung „Die fernen Inseln des Glücks: Eine Biografie“. Zeitgleich startet auch beginnend in Leipzig (Anker) seine Lesetour 2012, wo er persönlich seine neues Buch vorstellt.

Webseite von Dirk Zöllner

Barbara Kuster

Sie bezeichnet sich selbst als „Potsdamer Urgestein“, die Musikkabarettistin Barbara Kuster. Geboren im preußischen Epizentrum, trat sie schon zu DDR-Zeiten als Kabarettistin auf. Auf der Bühne verkörpert sie Strenge und Härte: „Man muss sich auch mal zusammenreißen können!“ Die Männer von heute, Weicheier und Warmduscher, kommen in ihren Programmen besonders schlecht weg. Sie sind ein Störfaktor, im besten Falle niedlich, meist aber lächerlich. Die private Barbara Kuster hat einen differenzierteren Blick. Doch auch jenseits bühnenreifer Zuspitzung ist sie davon überzeugt: Seit der Mann seine Rolle als alleiniger Ernährer eingebüßt hat, schwächelt das starke Geschlecht. Allerdings weiß sie auch: „Wenn man sich richtig um die Männer kümmert, hat man viel Freude mit ihnen.“

Webseite von Barbara Kuster

Tatjana_Meissner_Foto-Robert-Lehmann_1aTatjana Meissner

Tatjana Meissner ist als Fernsehmoderatorin und Kabarettistin bekannt. In den vergangenen 12 Jahren moderierte Sie ca. 600 Fernsehsendungen unterschiedlicher Couleur- vom aktuellen Magazin über Talkformate bis zur Spiel-Show und Sie erreichte dabei – allein mit der Lotto-Show Tele-Bingo deutschlandweit ca. 100 Millionen Zuschauer. Seit 2001 schreibt und produziert Tatjana Meissner verschiedenen Comedy- Shows: aktuell, grell, voll heißer Songs und frecher Sprüche. Zuerst eroberte sie als eine der „Zwei Meissners“ die Kabarett- und Kleinkunstbühnen Deutschlands, bis sie im April 2009 ihre Solo-Karriere startete. Mit ihrer „One-Night-Stand-Up-Comedy“ begeisterte Tatjana Meissner Publikum und Presse. Im September 2008 erschien ihr erstes Buch „finde-mich-sofort.de“ im Eulenspiegelverlag, schon im Dezember desselben Jahres kam die zweite Auflage auf den Markt. In ihrer Freizeit entwickelt sie Choreografien für freie Theater- und Kabarettgruppen und unterrichtet an der Autorenschule Berlin.

Webseite von Tatjana Meissner

Denis Fischer

Denis Fischer ist der junge Entertainer mit der samtigen Stimme und der geheimnisvoll funkelnden Bühnenpräsenz eines jungenhaften Altmeisters. Wer ihn immer noch ausschließlich für den kleinen Bruder des großen Chansonniers und Schauspielers Tim Fischer hält, der hat Denis Fischer noch nicht live erlebt.

 

 

Webseite von Denis Fischer

Mirko Köckenberger

Er könnte einem Club der 20er Jahre entsprungen sein. Lässig betritt er die Bühne, um eine schier unglaubliche Form des Kleiderumziehens zu zelebrieren, gepaart mit akrobatischem Können und unglaublichem Charme verwirrt er das Publikum. Der in Berlin geborene Artist Mirko Köckenberger begeistert das Publikum nicht nur mit technischem Können, sondern auch durch seine lockere und charmante Art. Mit jugendlicher Frische erzählt er uns seine kurzweilige Handstand-Geschichte auf Koffern. Hierfür wurde er bereits mit dem Nachwuchspreis für Artisten, dem „Sprungbrett 2011“ ausgezeichnet.

Webseite von Mirko Köckenberger

Cremant & Chardonnay

Crémant und Chardonnay lernten sich an einer Hotelbar kennen – er polierte Gläser, sie wartete auf ihre Verabredung. Bei diversen Drinks kamen sie sich immer näher, sprachen über ihre Vergangenheit, ihre Träume, ihre Leidenschaften und verflossenen Geliebten. An diesem feucht-fröhlichen Abend wird die Idee geboren, sich regelmäßig an die Bar zu begeben, um zu träumen, zu spielen, zu singen, zu lachen, zu schwärmen und in eine Welt abzutauchen, in der man auch mal jemand anders sein kann. Crémant und Chardonnay versinken spielend und singend in ihrer Bar der Träume und lassen Wünsche wahr werden. Für Augenblicke verwandeln sie sich in Filmstars, Draufgänger und Millionäre. Und schließlich geht es doch wieder nur um das, was alles bestimmt: die Liebe. Dabei mixen sie bittersüße und feurig-erotische Wort-Musik-Cocktails, süffig und prickelnd. Trockener Wortwitz, heißblütige Rhythmen, kühl-spritzige Chansons, aphrodisierende Zweideutigkeiten, Schlagerparodien, Geplauder aus dem Nähkästchen und Knisterndes um raschelnde Dessous. Geheimnisvolles, Prickelndes, Verbotenes, Leidenschaft und Schüchternheit und vielleicht auch eine unseriöse Einsicht auf die Aussicht auf Zweisamkeit. Lassen Sie sich verführen und entführen von betörendem Gesang, Barklassikern und französischen Chansons, Songs der amerikanischen Kinogeschichte, Popmusik und Liedern aus dem Berlin der 20er Jahre.

Webseite von Cremant & Chardonnay

Bart Hoving

Bart ist mehrfacher Niederländischer Meister der Jonglage. Nachdem er die Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule in 2008 auf einem Londoner Zirkusfestival sah, entschloss er sich, an die Artistenschule zu gehen. Hier baute er sein technisches Können noch aus und fügte ihm viele spielerische Aspekte hinzu.

 

 

Webseite von Bart Hoving

Marie Bitaroczky

Marie Bitaroczky absolvierte 2006 die Staatliche Artistenschule in Berlin und arbeitet seither als professionelle Luftakrobatin deutschlandweit für die bekannten Varietés. Neben Jubiläenfeiern und Firmengalas war sie live auf dem Time Wrap Festival mit Sven Väth vor 25.000 Zuschauern zu erleben. Wenn Marie ans Seil geht, weiß sie was sie tut. Sie verbindet Bewegung und Kraft mit Musik, die berührt. Ihre 7 minütige Darbietung besteht aus schwungvollen Abfallern, dynamischen Drehungen und anmutigen Posen. Marie definiert das Wort Ästhetik neu, mit Bildern in denen man sich verlieren kann.

 

 

 

Webseite von Marie Bitaroczky

CLACK Theater 

“Das CLACK Theater steht von Beginn an für individuelle, professionelle Unterhaltung durch Künstler aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen: Musical-Revue oder Travestie, Showtanz oder Operetten-Abend, politisches Kabarett oder maßgeschneiderte Conference.

 

 

Webseite des CLACK Theaters

logo

 

 

 

 

cropped-homepage-header-neu-clean

 

 

Phoenix_Logo_schwarz_3_219x_thumb

LOGO___AHH_300dpi_219x_thumb

lutherhotelneu_219x_thumb

silvi_219x_thumb

csm_Allianz_Deutschland_AG_Logo_e14e67a8b6

stadtwerke_logo_kmp_219x_thumb

logo_kontakt_219x_thumb

banner_web_219x_thumb

VTWB_219x_thumb

Theaterfotografie Corinna Kroll